Wunschbäume und ein Traktor: Weihnachten in Grünau

|

Wunschbaum, Wunschzettel und ein Weihnachtstraktor: Bewohner und Mitarbeitende der Jugendhilfe Grünau in Westfalen-Lippe freuten sich über ganz viel weihnachtliche Solidarität.

Der Weihnachtswunschbaum stand auch in diesem von Corona geprägten Jahr in Lemgo, um Kindern einen Weihnachtswunsch zu erfüllen. Dort hängen Kinder ihre Wunschzettel auf, die dann Lemgoer Bürger vom Baum pflücken können, um sie zu erfüllen. Unter den rund 100 Wünschen waren auch viele aus der Jugendhilfe Grünau dabei. Jetzt konnte Martina Wagner, Leiterin der Jugendhilfe Grünau, die Geschenke aus der Hand von Mitorganisatorin Astrid Alteheld entgegennehmen.

Eine andere Wunschbaumaktion organisiert auch das Centrum Industrial IT (CIIT) aus Lemgo. Hier steht der wunschzettelbehangene Baum im CIIT-Atrium und Mitarbeitende können sie erfüllen – bereits zum sechsten Mal in diesem Jahr. Eine persönliche Übergabe der Geschenke war wegen Corona nicht möglich, aber die Freude in Grünau dennoch groß.

Und schließlich sorgte noch der Weihnachtstraktor vom Rotary Club Lemgo-Sternberg am Abend des vierten Adventssonntags für große Freude – der brachte nicht nur Licht und Weihnachtsglanz, sondern auch noch Süßigkeiten, die der Weihnachtsmann vom Traktor aus coronakonform mit einem Apfelpflücker an die Kinder verteilte.

Der Weihnachtsmann kam mit dem Traktor

Der Weihnachtstraktor vom Rotary Club Lemgo-Sternberg...
... brachte den Weihnachtsmann nach Grünau ...
... der Süßigkeiten an die Kinder verteilte.

Und der Weihnachtsjubel nahm kein Ende: Kurz vor Heiligabend kam auch noch der Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Salzuflen mit einem Sack voller Geschenke nach Grünau. Denn auch die Stadtwerke hatten mit einer Wunscherfüllungsaktion dazu aufgerufen, Kindern das Weihnachtsfest versüßen. Dazu hatten unter anderem auch die Grünauer Kinder ihre Wünsche bereits eingereicht, die nun zahlreich erfüllt wurden.

"Wir haben viel Solidarität und vielfältige Unterstützung erfahren dürfen", freut sich Einrichtungsleiterin Martina Wagner für die reichlich beschenkten Kinder aus Grünau. "Dieses Engagement für die bei uns lebenden und von uns betreuten Kinder und Jugendlichen haben die Vorweihnachtszeit bei uns wieder zu einer tollen Zeit werden lassen." Viele erfüllte Kinderwünsche und ein Weihnachtsmann, der persönlich auf einem Traktor vorbeikommt: "Dafür möchten wir all unseren engagierten Ehrenamtliche und Unterstützern unserer Einrichtung Jugendhilfe Grünau unseren herzlichen Dank aussprechen!"

Mehr zum Thema

Die Jugendhilfe Grünau, Heilpädagogisch-therapeutische Einrichtung der Graf Recke Pädagogik gGmbH, ist eine Einrichtung der Jugendhilfe, die Kindern, Jugendlichen und ihren (familiären) Bezugssystemen in stationären, teilstationären und ambulanten Settings Unterstützung bietet.

Hier geht es zur Website